AUSSTELLUNG Margit Bernhard | Gerlinde Thuma | Monika Lederbauer

Die Ausstellung „Höhenrausch“ widmet sich der Magie der Berge und zeigt die Werke dreier niederösterreichischer Künstlerinnen die eines verbindet:

Die Faszination der Natur. Daraus ergibt sich in unterschiedlicher Intensität und Art auch die Auseinandersetzung mit der Naturgewalt der Berge.

Margit Bernhard

Margit Bernhard wurde in Saalbach geboren.
Sie lebt und arbeitet in Gablitz als freischaffende Künstlerin.
Ausbildung zur Volksschullehrerin.
Medizinstudium: Fachärztin für HNO

„In meinem Leben hat das Bergsteigen einen hohen Stellenwert. Ich habe unter Anderem mehrere 6000er bestiegen. Auch jetzt, mit 70 Jahren, versuche ich noch Touren in den heimatlichen Alpen zu bewältigen. Die Bergwahrnehmung mit allen Sinnen speist meine künstlerische Arbeit.

Kontakt:
Margit Bernhard, Mitterauen 41, 3003 Gablitz
mobil: 0660/1567711
E-Mail:
magi.bernhard(at)drei.at

 

Monika Lederbauer

Monika Lederbauer wurde in Wien geboren. Medizinstudium in Wien und Ausbildung zur Fachärztin für Innere Medizin.

Sie lebt u. arbeitet seit 2002 ausschließlich als freischaffende bildende Künstlerin in ihrem Atelier „MEE/hR“ im Bezirk Mödling in Niederösterreich und Salzburg .

 

„Natur ist allgegenwärtig auch wenn wir oft verlernt haben, zu fühlen, sehen … ! ODER von der Kraft der Bilder: Macht, Gewalt Berge zu vernetzen – anSICHglauben – BERGE verSETZEN. Natur – Idylle, Romantik, Faszination – Angst, Macht, Kraft, Naturgewalt. Ressourcen, Ausbeutung … ein unerschöpfliches Thema. Wir leben zu schnell! Auf der Suche nach innerem Reichtum … Stille, Ruhe, Botschaft der Berge – Botschafter Berge! Feel the mountains – das Wesen der Dinge – Gedanken der Seele! Berggipfel hoch droben weit weg vom Firmament und Sterne zum Greifen nah. Unten im Tal Menschen, die sich wie Ameisen bewegen … oder Mikroben? Tanz. Theater.“

Kontakt:

Monika Lederbauer ML – Atelier „MEE/hR“ Bezirk Mödling (A)

mobil: + 43 (0) 650 50 32 973

E-Mail: monika@lederbauer.com

Web: monika.lederbauer.com

Gerlinde Thuma

Gerlinde Thuma wurde 1962 in Wien geboren und studierte an der Hochschule für Angewandte Kunst. Seit 1988 freiberuflich auf den Gebieten Malerei und Graphik, Skulptur, Land Art und Bühnenbild. Inspirationen für ihre Arbeit holt sie sich auch auf Reisen im In- und Ausland.

So reiste Gerlinde Thuma nach Südafrika und hat in Pretoria die wissenschaftliche Arbeit von österreichischen Anatomen an Elefanten beobachtet und fotografiert um sie schließlich künstlerisch darzustellen und zu reflektieren. Die bildende Künstlerin lebt und arbeitet in Gablitz.

 

Ausgangspunkt ist  die Natur, oft isolierte einzelne Formen, wobei ihr ursprünglicher Inhalt einer Mehr und Vieldeutigkeit weicht.

Die Beschäftigung mit Zeit, mit Veränderungen und Nicht-Beständigkeit der Bewegung schlägt sich in den Bildern in einer Entschleunigung mit Farben und Formen nieder. Entschleunigt muss man Ihre Werke auch betrachten sie entziehen sich dem flüchtigen Blick und der schnellen Auseinandersetzung.

 (Tanja Skorepa)

 

Kontakt:

Gerlinde Thuma

Hochbuchstrasse 11a, A - 3003 Gablitz

phone 0043 (0)2231 64789

mobile 0043 (0)699 12620779

www.gerlindethuma.at


Eine Kooperation mit der Stadtgemeinde Purkersdorf

Dauer der Ausstellung bis
25. März 2017

Ausstellungsbesichtigung während der Veranstaltungen in der „Bühne“
oder gegen Voranmeldung unter 0676 / 63 58 199