Fotos: zVg Marta Stamenov


Stadtgalerie Finissage: MARTA STAMENOV

„für die fisch“



Das Meer ist Sehnsuchtsort für viele Menschen. Ganz besonders in diesem Jahr, in dem die Corona-Pandemie den Urlaub am Meer vielleicht unmöglich oder sehr schwierig machen. Auf der Suche nach „Meer“ ist so die Idee für die aktuelle Ausstellung entstanden. Der verordnete Kulturentzug hat die Wände in der Bühne Purkersdorf lange leer stehen lassen. Stamenovs Bilder bringen das Meer und Strand nun direkt nach Purkersdorf, -Fisch für den Grill inklusive- und laden alle Besucher ein, die Seele baumeln zu lassen, das Rauschen der Brandung zu hören und vom gegrillten Fisch zu träumen.

Die Acrylbilder vom Meer sind direkt an den Stränden von Sizilien (2018) und Sansibar (2019) entstanden. Sie sind gleichsam von der Brandung selbst gemalt. Die Künstlerin fungiert nur als Vermittlerin. Sie bereitet die Leinwände derart vor, dass Sand, Farben und Erden darauf haften können und verbindet beides miteinander. Dann kommen die Leinwände ins Meer, das mit seiner stetigen sanften Bewegung Strukturen erzeugt. Das Ergebnis dieses sehr aufwendigen Prozesses sind faszinierende Bilder, die Bewegungen der Brandung festhalten.

Wie man auf die ungewöhnliche Idee kommt, ausgenommene Fische zu malen, kann mir Marta Stamenov nicht erklären. Die Auswahl an Fischen zeigt die Gabe der Künstlerin, Alltags-Gegenstände genau zu betrachten, sie mit unglaublicher Sorgfalt auf die Leinwand zu bringen und so die verborgene Schönheit dieser sonst so unscheinbaren Wesen zu zeigen.
(
Mag. Susanne Schlager, Stadtgalerie Purkersdorf)

Marta Stamenov wurde 1958 in Sofia geboren, 1972 Flucht nach Österreich.

Studium (Kunstgeschichte u. Slavistik) in Wien und Salzburg.

1984 Abschluss Dr. phil.

Marta Stamenov arbeitet als Restauratorin und Künstlerin in Purkersdorf.

Weitere Informationen zur Künstlerin: http://www.martastamenov.com

Atelier: Rudolf Hankegasse 2, 3002 Purkersdorf
Tel.:++664 / 33 81 250
E-mail: marta.stamenov@gmail.com

 

Begrüßung: Bgm. Stefan Steinbichler
                     
Kulturstadtrat Andreas Kirnberger


________________________________________________________________________________________________
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30

Eintritt: FREI

KARTENRESERVIERUNGEN nur über EVENTJET:
ANMELDUNG HIER

Eine Kooperation mit der Stadtgemeinde Purkersdorf

 

Limitierte Besucheranzahl und andere Auflagen auf Grund der derzeit geltenden Bestimmungen für Veranstaltungen entsprechend COVID-19-Lockerungsverordnung
Daher:

KARTENRESERVIERUNG NUR ÜBER EVENTJET !
NUR Sitzplätze !


 


Folgende Regeln sind von uns und von Ihnen bei den Veranstaltungen in der „Bühne“ zu beachten:

Generell gilt, dass bei Indoor-Veranstaltungen ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen ist.
Dieser darf am zugewiesenen Sitzplatz abgenommen werden.
Das heißt, dass beim freien Bewegen im Saal, am Weg zur Bar, zum WC, zum Ausgang usw. der MNS getragen werden muss.
Es gilt bei Veranstaltungen auch die Abstandsregel (1m von Kopf zu Kopf) und ist 
in jedem Bereich der Bühne möglichst einzuhalten.

Da bei uns freie Platzwahl gilt, wird bei der Abendkassa gemeinsam mit Ihnen ein Sitzplatz zugewiesen.
Je nach Ihrem Wunsch bzw. nach noch verfügbaren Plätzen.

Damit wir Sie bezüglich einer möglichen COVID-19-Infektion bzw. eines Verdachtsfalls schnell informieren können, sind Ihre Kontaktdaten notwendig.
Falls Sie Ihre Tickets NICHT online reserviert haben, werden Sie ersucht, Ihre Daten in eine bei der Abendkassa aufliegende Liste einzutragen.

Bei der Bar gilt eine Einbahnregelung, diese bitte ebenfalls beachten (MNS und Abstand)

Wenn sich die Verordnung in Bezug auf die Durchführung von Veranstaltungen ändern sollte, werden wir Sie natürlich informieren.

Die Veranstaltung findet voraussichtlich ohne Pause statt.
Vergessen Sie bitte Ihren Mund-Nasen-Schutz nicht